Aktuell: Informationen zu den E-Klausuren „Recht I (zivilrechtlicher Teil)“ und „Recht II (Wirtschaftsprivatrecht)“ im WS 2017/18

In diesem Wintersemester werden vom Lehrstuhl zwei Prüfungen in Form einer E-Klausur angeboten, und zwar:

  • der zivilrechtliche Teil der Klausur zur Vorlesung „Recht I (Grundlagen des öffentlichen Rechts und des Zivilrechts)“ (Prüfungsdauer: 60 Min.). Der öffentlich-rechtliche Teil der Klausur wird – wie üblich – vom Lehrstuhl Ismer als Klausur in Papierform angeboten.
  • die Klausur zur – nur im Sommersemester angebotenen – Vorlesung „Recht II (Wirtschaftsprivatrecht)“ (Prüfungsdauer: 120 Min.)

Für die E-Klausuren ist eine Anmeldung auf meinCampus erforderlich. Der Anmeldezeitraum läuft vom 20.11.2017 (0.01 Uhr) bis zum 8.12.2017 (12.00 Uhr). Beachten Sie insb., dass es bei „Recht I“ zwei gesonderte Anmeldungen für beide Prüfungsteile (den von unserem Lehrstuhl organisierten zivilrechtlichen Teil sowie den vom Lehrstuhl Ismer organisierten öffentlich-rechtlichen Teil) gibt. Die E-Klausur zum zivilrechtlichen Teil von „Recht I“ hat die Prüfungsnr. 21013, die Klausur „Recht II“ hat die Prüfungsnr. 21112.

Noch ein Hinweis zu Recht I: Das Modul „Recht I“ besteht, wie oben beschrieben, aus beiden Prüfungsteilen und gilt insgesamt nur als bestanden, wenn beide Prüfungsteile für sich genommen bestanden wurden. Sie haben allerdings die Möglichkeit, die Prüfungsteile in verschiedenen Semestern zu absolvieren, indem Sie sich bspw. im Wintersemester nur für den zivilrechtlichen Teil anmelden und den öffentlich-rechtlichen Teil im Sommersemester schreiben. Bei Nichtbestehen eines Prüfungsteils ist auch nur eben dieser Prüfungsteil zu wiederholen.

Die E-Klausuren werden wieder in verschiedenen Durchgängen abgehalten mit jeweils 30 Min. Puffer zum Wechseln der Kohorte. Die genaueren Informationen zur Einteilung, insb. zu den Prüfungsräumen, erhalten Sie nach Ende des Anmeldezeitraums.

Weitere Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier: FAQs_Studierende_E-Pruefung